MC Lauf e.V. im ADAC

(Bericht von Tanja Busch)

Abschlussveranstaltung am 18.09.2021 beim MC Ansbach

Am 18.09.2021 war es schlussendlich so weit, die letzten zwei Rennen des ADAC Slalom Youngsters Cup fanden statt auf Kempe`s Autohof in Ansbach. Numerisch handelte es sich um die Veranstaltungen Nr. 11 und 12 in der Saison 2021, wenngleich auch Corona-bedingt nicht alle Rennen gefahren worden waren.

Rechnerisch wird pro Rennen 3 x etwa 1 Minute gefahren (1 x Training-, 2 x Wertungslauf), somit war die Vorfreude auf etwas mehr Fahrspaß durchaus vorhanden 😏.

Da durch die Saison keinerlei Trainingsmöglichkeiten bestanden, waren die Jungs (Liam Elliott und Lucca Brechtel) nach der Sommerpause (lediglich am 04.09. ein Rennen) durchaus „kalt“ und entsprechend nervös. Es ging jetzt um die abschließenden Wertungsläufe vor der Pause!

Wie vom MC Ansbach gewohnt, war alles bestens organisiert und die Fahrer konnten um 9:30 Uhr pünktlich bei strahlendem Spätsommerwetter starten. Obwohl es das letzte Rennen der Saison war, gingen immerhin noch respektable 16 Teilnehmer bei den Einsteigern an den Start sowie drei bei den Rookies.

Die Strecke hatte es in sich, Liam hatte wiederholt mit Pylonenfehlern zu kämpfen und letztlich landeten beide auf Platz 10 und 11 im ersten bzw. 9 und 10 im zweiten Rennen.

Die Veranstaltung endete gg. 14:30 Uhr mit einer launigen Abschlussrede bei der Siegerehrung von Sven Olonczik vom MC Ansbach, und wir traten mit einem kleinen Sonnenbrand etwas melancholisch die Heimreise an.

Resümée: Unverhofft hatte sich Liams langer Atem über die Saison ausgezahlt und er landete in der endgültigen Wertung auf einem respektablen 9. Platz (bei drei zulässigen Streichergebnissen) von gesamt 20 Fahrern.

Die Vorfreude auf das Fahren nächstes Jahr ist gewiss!

Für Interessierte hier der Endstand nach effektiv neun gefahrenen Veranstaltungen: http://Meisterschaften – Auswertung mit Lizenz – Quer (adac-nordbayern.de)